Das Neue Testament berichtet davon, dass in jeder christlichen Gemeinde „Älteste“ eingesetzt wurden, die gemeinsam die Gemeinde leiten sollen. Kirche ist somit nicht allein auf eine Person, z.B. den Pfarrer, zentriert. Sondern sie lebt vom Miteinander ganz verschiedener Menschen, die sich und ihre Gaben einbringen.

Formal bilden die Kirchenältesten zusammen mit dem Gemeindepfarrer den sogenannten „Kirchengemeinderat“. Er hat die Aufgabe, die Gemeinde geistlich zu leiten, in der Seelsorge und bei Gottessdiensten mitzuwirken, das Gemeindeleben zu fördern, dass der Gemeinde anvertraute Vermögen zu verwalten und diakonische und pädagogische Aufgaben wahrzunehmen.

Als Kirchengemeinderat tragen wir damit die Verantwortung in theologischer, organisatorischer, finanzieller und rechtlicher Sicht.

Damit wir unsere Hauptaufgabe, die Frohe Botschaft des Wortes Gottes an jeden und jede auszurichten, weiterhin treu erfüllen könne, brauchen wir nicht nur die stete Führung Gottes. Sondern wir sind dazu auch auf regelmäßige Fürbitte angewiesen. Bitte beten Sie daher immer wieder für uns.  Herzlichen Dank!

 

Guido Werner, Gregor Waskow, Silke Knieriehmen, Thimo Schmidt, Ulrike Berdolt, Dieter Threumer, Nicole Schmoranzer

 

PfarrerGregor Waskow
Vorsitzender des KirchengemeinderatesThimo Schmidt
Stellvertreter des VorsitzendenUlrike Bergdolt
Mitverantwortlich für folgende Bereiche:
BauausschussNicole Schmoranzer, Guido Werner
FinanzausschussThimo Schmidt, Dieter Threumer
VerwaltungsaufgabenThimo Schmidt
KindergartenausschussUlrike Bergdolt, Silke Knierimen, Ulrike Ramp (beratendes Mitglied)
JugendausschussUlrike Bergdolt
Öffentlichkeitsarbeit:Nicole Schmoranzer
Geistliches Leben:Ulrike Bergdolt
Delegierte in der BezirkssynodeUlrike Ramp, Stellvertreter: Dieter Threumer
Vertreter in der Mitgliederversammlung der SozialstationDieter Threumer, Thimo Schmidt